Das Jahr der Erde

Matriarchale Mysterienfeste in der Akademie HAGIA

Seit Anfang der 80er Jahre werden matriarchale Mysterienfeste in der Akademie HAGIA gefeiert. Weit mehr als 1000 Frauen haben bei den Jahreskreisfesten mitgewirkt. In atmosphärisch dichten, poetischen Bildern präsentiert der Film die acht Feste eines Jahreszeiten-Zyklus:

- Lichtfest
- Frühlings-Tagundnachtgleiche
- Maifest
- Sommersonnwende
- Schnitterinfest
- Herbst-Tagundnachtgleiche
- Ahninnenfest
- Wintersonnwende

Alle diese Feste sind der Erde gewidmet, die ihre verschiedenen Gesichter in einer sich wandelnden Landschaft zeigt.

Regie: Heide Göttner-Abendroth, Leiterin der Akademie HAGIA

 

(von Gudrun Frank-Wissmann, Uschi Madeisky)

2006, ca. 90 Min.